So können Sie mitmachen!

Der Pferdeeisenbahn-Betriebshof Waldenserstraße

rightcolimage

Moabit, historisch Wer durch die Einfahrt Waldenserstraße 2–4 geht, betritt ein Grundstück, dessen Tiefe beeindruckt. Früher ging es sogar bis zur Wiclefstraße durch. An den Längsseiten erstrecken sich zwei alte Backsteingebäude, die unschwer als ehemalige Ställe oder Garagen[…]



Gemeinschaftsgarten Moabeet

rightcolimage

– Ein ganz besonderer Gemeinschaftsgarten – Ein Garten-Treffen zum Interview mit Sebastian Wagner vom Moabeet e. V. Ein regnerischer Tag Anfang Juni. Kein guter Termin für ein Interview draußen. Von Fotowetter ganz zu schweigen. Doch sind diese Gedanken[…]



Auf den Spuren eines Kunstwerks

rightcolimage

Was hat es mit der Skulptur zweier Kinderfiguren im Kleinen Tiergarten auf sich? Folgender Brief erreichte uns [die ecke turmstraße] per Post, beigelegt waren Kopien von Fotos einer Skulptur. Dazu schrieb uns Doris Shambu aus der Huttenstraße: Sehr[…]



Abriss des Hansa-Theaters

rightcolimage

Oliver Lock, Verfasser des Ursprungsartikels „Der letzte Vorhang ist verkauft“ hat den aktuell stattfindenden Abriss des geschichtsträchtigen Hansa-Theaters mit einigen Fotos festgehalten.      Ursprungsartikel vom 1. März 2014: Der letzte Vorhang ist verkauft Zum geplanten Abriss des[…]



Neugestaltung der Mahn- und Gedenkstätte Levetzowstraße

rightcolimage

In den vergangenen Monaten wurde die Mahn- und Gedenk­stätte Levetzowstraße neu gestaltet, um deren ursprüngliche Gestaltungsidee als Mahnort an die frühere Syna­goge und die Depor­ta­tionen von Juden im Natio­nal­so­zia­lismus wieder aufleben zu lassen. Die Synagoge diente in der[…]



„Ich war immer ein Unruhegeist“

rightcolimage

10 Jahre Galerie Udo Würtenberger Mit einer Ausstellung eigener Holzschnitte eröffnete Udo Würtenberger im Jahr 2009 seine gleichnamige Galerie in der Elberfelder Straße. Dass die Galerie nunmehr im 10. Jahr besteht, ist insofern bemer­kens­wert, als ihre Grün­dung zu[…]



Schmeckt wie Portugal

rightcolimage

Schön ist es hier wirklich nicht. Zwischen einem hässlichen Einkaufszentrum und einer stark befahrenen Straße steht am Anfang der Putlitzstraße in Berlin-Moabit wie hingeworfen ein quadratischer Flachbau. Früher wurden hier mal Werkzeuge und Kfz-Zubehör verkauft. Jetzt gibt es[…]



Der Moabiter Kinderhof

rightcolimage

Alles was Kinderherzen erfreut – von Bolzen, Hämmern bis Karnickel-Streicheln „Spiegel“ heißt das Kaninchen auf ihrem Arm. Irene Stephani findet, dass es wegen seines geteilten Gesichts so heißen sollte. Es ist eines von fünf Jungtieren, die im April[…]



„A full house of funky backpackers“ – Das Amstel House

rightcolimage

Während wir Moabiter im Sommer unsere schönen Balkone für einen aufregenden Urlaubsort verlassen, kommen auch viele Besucher aus allen Ecken der Welt für ein paar Tage zu uns auf die Insel. Klar, denn die meisten Berliner Sehenswürdigkeiten sind[…]



Bülow-Platz 1897

rightcolimage

Am Rande des Kinderspielplatzes an der Ecke Rathenower Straße/Seydlitzstraße liegt ein rosagrauer Findling mit der Aufschrift „Bülow-Platz 1897“. Auf diesen Stein aufmerksam gemacht hat mich Albrecht Selge, als er mich über Twitter fragte, ob ich etwas über diesen[…]