So können Sie mitmachen!

Neuwahl der Stadtteilvertretung Turmstraße

Im April 2024 wird die neue Stadtteilvertretung (StV) Turmstraße gewählt, da die „Amtszeit“ der zuletzt im November 2021 konstituierten Stadtteilvertretung abgelaufen ist. Das Gebiet um die Turmstraße ist seit 2011 ein Sanierungsgebiet. Hier werden besondere Fördermittel in die Verbesserung der Infrastruktur investiert. Die Stadtteilvertretung wird von den Bürger:innen des Gebiets demokratisch gewählt und vertritt im Sanierungsgeschehen die Interessen der Gebietsbevölkerung gegenüber der Politik und Verwaltung. Die Stadtteilvertretung Turmstraße wird in diesem Jahr letztmalig neu gewählt, ihre „Amtszeit“ läuft bis Ende 2026 .

Rolle der Stadtteilvertretung, Quelle: Faltblatt zur Wahl

Ab sofort und bis zum 04. April 2024 können sich alle Interessierten als Kandi­dat:in für die StV bewerben. Voraus­setzung ist, dass man im Gebiet wohnt, arbeitet bzw. ein Gewerbe betreibt, ehren­amt­lich aktiv oder Eigen­tümer:in und min­des­tens 16 Jahre alt ist. Sie sollten daran interessiert sein, mit zu sprechen, was in Ihrem Kiez geschehen soll. Sie können auch kandidieren bzw. wählen wenn Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder einen Migrationshintergrund haben. Die ausführlichen Modalitäten für Gebietsbezug etc. stehen in der Wahlordnung (PDF). Als Kandidat:in füllen Sie den Kandidat:innenbogen (PDF) aus und schicken ihn an den Stadtteilladen Moabit bzw. per Mail an turmstrasse@kosp-berlin.de. Gewählt ist, wer absolut mehr Ja- als Nein-Stimmen erhält, die Maximalzahl der Mitglieder ist dabei auf 25 Personen begrenzt. Ausführliche Informationen finden Sie im Info-Faltblatt zur Wahl.

Wenn Sie sich für die Arbeit der Stadtteilvertretung interessieren, sind Sie herzlich zur letzten Sitzung der derzeitigen StV am 27. März ab 19 Uhr im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A, 10555 Berlin) eingeladen. Einen Vorabeindruck über die Arbeit als Mitglied einer Stadtteilvertretung erhalten Sie aus dem Bilanz-Artikel  der aktuellen Stadtteilvertretung.

Am 18. April 2024 haben Sie zwischen 18 Uhr und 20 Uhr die Möglichkeit, die Kandidat:innen im BVV-Saal (Rathaus Tiergarten) kennenzulernen. Mit dieser Veranstaltung startet die Wahlwoche, sie können ihre Kandidat:innen wählen. An den folgenden Tagen haben Sie die Möglichkeit im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A, 10555 Berlin) Ihre Stimme abzugeben. Auch sollten Wählende bitte den Gebietsnachweis mitbringen, z.B. Ausweisdokument, Grundbucheintrag, Arbeitsvertrag, Nachweis der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Die (weiteren) Wahltage und Zeiten (im Stadtteilladen Moabit)

  • Freitag, 19. April: 9 bis 17 Uhr
  • Samstag, 20. April: 9 bis 13 Uhr
  • Montag, 22. April: 14 bis 20 Uhr
  • Dienstag, 23. April: 14 bis 20 Uhr
  • Mittwoch, 24. April: 9 bis 15 Uhr
    Direkt im Anschluss an den Wahlzeitraum am letzten Wahltag findet die Auszählung und Bekanntgabe des Wahlergebnisses statt, welches dann auch über die Kanäle der Prozesssteuerung vom Lebendigen Stadtzentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße bekannt gemacht wird.

Nachtrag vom 8. April:
24 Menschen stehen zur Wahl, im Kandidat:innen-Steckbrief (PDF) können Sie schon vorab anhand der Aussagen der 24 Kandidat:innen einen ersten Eindruck verschaffen.

2 Kommentare auf "Neuwahl der Stadtteilvertretung Turmstraße"

  1. 1
    K. S. says:

    Es gab mal Zeiten, da hatte ich mich ehrenamtlich an Politik auf allen Ebenen beteiligt, von Bundesministerien bis zu Kiezen. Aber inzwischen bin ich ziemlich desillusioniert, fühle mich bei dem Schwarz-Weiß der Medien immer mehr an die DDR erinnert, dann solls halt enden wie die Selbstauslöschungs-Variante des Fermi-Paradoxons. Mit der Bezeichnung „linksgrün-versifft“ kann ich mich kaum noch identifizieren, die Linken verzetteln sich in woken Übertreibungen, die Grünen fordern militärische Aufrüstung sogar für korrupte Regime. Wer nimmt Nachhaltigkeit noch ernst? Vielleicht hilft Alkohol?

  2. 2
    Jürgen Schwenzel says:

    24 Menschen stehen als Kandidat:innen zur Wahl als Mitglied der Stadtteilvertretung Turmstraße. Im Kandidat:innen-Steckbrief (PDF) können Sie sich schon vorab anhand der Aussagen der 24 Kandidat:innen einen ersten Eindruck verschaffen. Mit dieser Veranstaltung startet die Wahlwoche, sie können aber schon bei der Veranstaltung ihre Kandidat:innen wählen.

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!