So können Sie mitmachen!

Alle Beiträge dieses Autors

Sport frei! – Die Lupe auf den Kiez legen

rightcolimage

Wie Multitalent Otu Tetteh und der sportbüro e.V. den Spaß an der Bewegung in Moabit Ost vorantreiben Wir treffen uns auf dem Gelände des Poststadions. Heute ist kein Wetter für Bolzen, also bläst Otu Tetteh schnell mal einen[…]



Wenn unser Haus verkauft wird …

Das Netzwerk »Häuser bewegen« leistet emotionale Hilfe für betroffene Mieter Der boomende Immobilienmarkt in Berlin lockt nicht nur Spekulanten in unsere Stadt. Er entfacht auch die Ängste der meisten Mieter. Und wenn es dann tatsächlich soweit ist und[…]



Eine, die anpackt

rightcolimage

Melanie Stiewe von StadtMuster Sie ist eine von der Küste. Ihr Vater war Schiffsarzt auf der „Fritz Heckert“, dem Kreuzfahrtschiff der DDR. Er lernte seine Zukünftige, Melanie Stiewes Mutter, eine Bordfunksprecherin, an Bord kennen. Die gemeinsame Tochter wurde[…]



First Class in der Schlange ist vorbei

rightcolimage

Wohnen in außergewöhnlichen Häusern Von der S-Bahn aus hat sie wohl jeder schon mal gesehen: die sogenannte Bundesschlange auf dem Moabiter Werder. Ende der 1990er Jahre für die Bonner Zuzügler gebaut, waren die mitunter als „Beamtenschließfächer“ verspotteten Wohnungen[…]



Ausstellung »Novembernächte 1943«

rightcolimage

Vor 75 Jahren, im späten November 1943, wurden große Teile Berlins bombardiert, ganze Stadtteile mit ihren Bauten zerstört und etwa 3.000 Menschen Opfer dieses Kriegsgeschehens. Auch in Moabit. Nachts kamen sie, die »Tommys«, die englischen Flieger, und mit[…]



100 Jahre Novemberrevolution – Moabit erinnert sich!

rightcolimage

Mit einer interessanten Kundgebung unter einem schön gestalteten großen Transparent wurde in Moabit an den 100. Jahrestag der Novemberrevolution erinnert. An der Turmstraße Ecke Thusnelda-Allee kamen am 8. November für zwei Stunden 50 bis 60 Zuhörer*innen zusammen, darunter[…]



Der Moabiter Kinderhof

rightcolimage

Alles was Kinderherzen erfreut – von Bolzen, Hämmern bis Karnickel-Streicheln „Spiegel“ heißt das Kaninchen auf ihrem Arm. Irene Stephani findet, dass es wegen seines geteilten Gesichts so heißen sollte. Es ist eines von fünf Jungtieren, die im April[…]



„A full house of funky backpackers“ – Das Amstel House

rightcolimage

Während wir Moabiter im Sommer unsere schönen Balkone für einen aufregenden Urlaubsort verlassen, kommen auch viele Besucher aus allen Ecken der Welt für ein paar Tage zu uns auf die Insel. Klar, denn die meisten Berliner Sehenswürdigkeiten sind[…]



Unterschriften zur Umgestaltung der Lübecker Straße

rightcolimage

LebensTraum e.V. übergibt  dem Bürgermeister 424 Anwohner-Unterschriften zur Umgestaltung der Lübecker Straße Das Bezirksamt Mitte plant, die Lübecker Straße umzugestalten und den Verkehr zu beruhigen. Anfang März wurden die Anwohner zu einer Planungswerkstatt eingeladen. Der Verein LebensTraum aus[…]



»Mehr Abstimmung wäre oft hilfreich«

rightcolimage

Ein Interview mit Mittes Bezirksbürgermeister Klagten die Bezirke in den 2000er Jahren vor allem über drastische Kürzungen ihrer Haushalte und Stellen, so stehen sie nun vor einem neuen Problem: zwar stehen nun wieder mehr Gelder z.B. für Investitionen[…]