So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Wohnen ’

Rathenower Straße 23: Hausverkauf mit Mann, Frau, Maus

rightcolimage

Mieterinnen und Mieter fordern den Bezirk Mitte auf das Vorkaufsrecht auszuüben Vor etwa drei Wochen haben sie durch ein Schreiben der Mieter­beratung Prenzlauer Berg, die auch für die Milieu­schutz­gebiete in Mitte zustän­dig ist, erfahren, dass ihr Haus schon[…]



Perleberger Straße 50

rightcolimage

Leerstand bis zum Sankt Nimmerleinstag? Das seit über einem Jahrzehnt leerstehende Haus Perleberger Straße 50 ist im Zuge der Ermittlungen wegen Clan-Kriminalität beschlag­nahmt worden. In Richtung Wiedervermietung der Wohnungen wird sich dadurch erst einmal nichts bewegen – im[…]



Was soll das eigentlich sein: „experimentelles Wohnen“?

An der Rathenower Straße 16 ist Wohnungsneubau für besondere Zielgruppen geplant Ende Februar hat ein Gutachtergremium aus WBM, GSE, Senats-, Bezirks- und Nachbarschaftsvertretern entschieden, mit welchem städtebaulichen Konzept an der Rathenower Straße 16 neu gebaut werden soll. Das[…]



Rathenower Straße 59 fordert Vorkauf durch den Bezirk

rightcolimage

Heute hatte die Rathenower Straße 59 zum Hoffest eingeladen, mit Grill und Glühwein, selbstgebackenem Kuchen, Tee und sogar Live-Musik. Die jungen Musiker von Riders Connection brachten das Publikum mit ihren groovigen Sounds  in fröhlich wippende Bewegung. Ein Hoffest[…]



Gewobag Neubauten Bremer Straße

rightcolimage

Nachverdichtungsprojekt auf Grundstück Wiclefstraße 65 / 65a / Bremer Straße Schon seit langem ist bekannt, dass die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag auf ihrem Eckgrundstück Wiclefstraße 65 / 65a / Bremer Straße „nachverdichten“, also mittels Neubau neuen Wohnraum errichten will.[…]



Petition der Waldstraße 37 unterstützen!

rightcolimage

Stellt das Geld für den Vorkauf zur Verfügung! Die Zeit läuft! Wie immer, wenn in Milieuschutzgebieten Häuser verkauft werden, muss das Bezirksamt innerhalb von zwei Monaten die Entscheidung treffen, die Mittel organisieren oder eine städtische Wohnungsbaugesellschaft für den[…]



Wenn unser Haus verkauft wird …

Das Netzwerk »Häuser bewegen« leistet emotionale Hilfe für betroffene Mieter Der boomende Immobilienmarkt in Berlin lockt nicht nur Spekulanten in unsere Stadt. Er entfacht auch die Ängste der meisten Mieter. Und wenn es dann tatsächlich soweit ist und[…]



First Class in der Schlange ist vorbei

rightcolimage

Wohnen in außergewöhnlichen Häusern Von der S-Bahn aus hat sie wohl jeder schon mal gesehen: die sogenannte Bundesschlange auf dem Moabiter Werder. Ende der 1990er Jahre für die Bonner Zuzügler gebaut, waren die mitunter als „Beamtenschließfächer“ verspotteten Wohnungen[…]



Gibt es bald wieder zugemauerte Fenster in Moabit?

rightcolimage

Spenerstraße 5 – ein neuer Bauskandal? Wer erinnert sich nicht an die unzähligen Medienberichte über das Küchen- und Badfenster von Helga Brandenburger in der Calvinstraße 21. Im Fernsehen konnten wir sie sehen, wie sie ein Fenster öffnet und[…]



Das ist nicht Klaras Vermächtnis

rightcolimage

Ingrid Thorius im Gespräch mit Susanne Torka Als Du erfahren hattest, dass die Straße bei den Neubauten der Groth Gruppe nach Deiner Mutter Klara Franke, der Kiezmutter der Lehrter Straße benannt wird, hast Du Dich gefreut. Was denkst[…]