So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Gentrifizierung ’

Ein Gespräch mit dem Stadtsoziologen Andrej Holm

rightcolimage

Dr. Andrej Holm forscht und lehrt Stadt- und Regionalsoziologie an der Humboldt-Universität. Seine Schwerpunkte sind Gentrification, Wohnungspolitik im internationalen Vergleich und Europäische Stadtpolitik. In den 90er Jahren war er insbesondere in Prenzlauer Berg aktiv, wo er lange lebte,[…]



Der Stephankiez aus der Sicht der Immobilienwirtschaft.

Seit einiger Zeit wird der Stephankiez immer beliebter für Investoren. Angefangen hat dies mit der Fußballweltmeisterschaft. Danach haben viele Mietshäuser den Besitzer gewechselt. Man bemerkte schlicht, dass man in Berlin ein ganzes Mietshaus für den Preis einer einzelnen[…]



„Uns gehört Moabit!“

  Zusammenarbeit Moabiter Gruppen beim Runden Tisch „Gentrifizierung“ Seit Anfang 2012 trifft sich der Runde Tisch zum Thema „Gentrifizierung in Moabit“ monatlich im Café Moabit, Emdener Straße 55 (neue Adresse s.u.), Vorläufer waren die Runden Tische, die der[…]



Calvinstraße 21 – die letzten Mohikaner?

Kurz vor Weihnachten  hatte der Berliner Mieterverein und die verbliebenen sechs Mietparteien der Calvinstraße 21 zum Pressegespräch eingeladen. Bereits am 1. September waren die Mieter mit einer Demonstration an die Öffentlichkeit gegangen. Über die Demo und ihren Hintergrund[…]



„Wohnen am Bellevue“ – schöne Aussichten nicht für alle!

Seit knapp einem Jahr haben sich Mieterinnen und Mieter aus verschiedenen Häusern in der Melanchthon- und Calvinstraße getroffen um sich gemeinsam gegen Mieterhöhungen, überhöhte Nebenkostenabrechnungen, Verdrängung, Baulärm, Repressalien und Prozesse ihres Hauseigentümers Terrial GmbH  zu wehren. Am 1.[…]



B-Plan Entwurf mit „höherwertigem Wohnraum“

Über Überlegungen, das landes­eigene Grundstück Rathenower Straße 16 eventuell leerzuziehen und abzureissen, berichtete Susanne Torka vor knapp einem Jahr und stellte als Frage in den Raum „Wieder Filetgrundstücke am Park?“ Jetzt gibt es eine Antwort vom Stadtplanungsamt Mitte[…]



Initiative „Wem gehört Moabit?“ stellt die Ergebnisse der Fragebogenaktion vor

Am gleichen Ort wie die Auftaktveranstaltung im September 2010 findet am Dienstag, 17. Mai 2011 um 19 Uhr eine Veranstaltung statt, in der die Initiative „Wem gehört Moabit?“ die Ergebnisse der Fragebogenaktion vom vergangenen Herbst vorstellt: im Jugend­freizeithaus[…]



Luxussanierung jetzt auch im Stephankiez

Wird Moabit der nächste angesagte Kiez, in dem sich Luxusobjekte lohnen, immer mehr in Eigentum umgewandelt wird und die Mieten stark steigen? Die Anzeichen mehren sich. Wir wollen hier nicht theoretisch von Gentrifizierung sprechen, sondern uns einfach mal[…]



Liegenschaftsfonds bietet Wohnhaus mit Bruno-Lösche-Bibliothek zum Verkauf an

Die Aufgabe des Liegenschaftsfonds ist es nicht mehr benötigte Grundstücke für das Land Berlin zu Geld zu machen. Die Bezirksverwaltungen entscheiden, welche Grundstücke sie abgeben wollen – oder abgeben müssen, wie sie sagen. Denn die Kosten werden ihnen[…]



„Wem-gehört-Moabit?“ Kampagne startet

Die Initiative „Wem-gehört-Moabit?“ startet eine Kampagne samt Befragung im Moabiter Osten, um die Frage zu klären, wie die Hauseigentümerstruktur in Moabit wirklich aussieht. Es begann damit, dass sich im Februar 2010 eine Gruppe von Moabiter Anwohner_innen – sowohl[…]