So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Gentrifizierung ’

„Kampfplatz für den Frieden“

Wolfram Liebchen verkauft in der Lehrter Straße 25/26 seit über 30 Jahren antike Bauelemente. Jetzt soll er sein Lager räumen. Auf dem 3,7 Hektar großen Gelände, das „Mittelbereich Lehrter Straße“ genannt wird und wo sich auch Liebchens Lager[…]



Ein Sieg für die Meinungsfreiheit

Das Transparent an der Calvinstraße 21 darf hängen bleiben. Das hat das Landgericht bei der Berufungsverhandlung heute entschieden. Die Atmosphäre im Gerichtssaal war eher launig und entspannt, denn schließlich ging es „nur“ um ein Transparent und nicht um[…]



Was bedeutet das Zweckentfremdungsverbot?

Das neue Berliner Gesetz soll Wohnraum wieder besser schützen Seit Mai ist das Berliner „Gesetz über das Verbot von Zweckentfremdung von Wohnraum“ in Kraft. Es soll dazu beitragen, den Berliner Wohnungsmarkt zu entlasten. Damit werden die unkontrollierte Umwandlung[…]



Kiezspaziergang „Mietenstopp“ im Stephankiez

rightcolimage

Der zweite Kiezspaziergang des Runden Tisches führt am 10. Mai zu Brennpunkten der Gentrifizierung im Stephankiez. Mieter_innen berichten von ihren Problemen mit Leerstand, Umwandlung in Eigentumswohnungen oder mit umfassenden Modernisierungen, von Mietsteigerungen durch Kostenmiete oder Verdrängung von Gewerbetreibenden.[…]



30 Jahre „Antike Bauelemente“

rightcolimage

Die Firma von Wolfram Liebchen in der Lehrter Straße 25 besteht im April schon 30 Jahre – und muss jetzt ihr Grundstück räumen. Hohe Fenster, dekorative Fliesen, solide Holz-Türen oder gar gutes Parkett – was hat er nicht[…]



Baukran vor Calvinstraße 20 abgebaut

rightcolimage

Heute war die Calvinstraße am südlichen Ende gesperrt und der Baukran, der seit Jahren vor dem sanierten und aufgestocken Haus Calvinstraße 20 stand, wurde endlich abgebaut. Schon seit langer Zeit hatten sich verschiedene Anwohner beim Bauamt Mitte über[…]



Rathenower Straße 14 – Eigentumswohnungen am Park

Viele Jahre wurde das kleine Backsteingebäude, das vermutlich noch aus der Zeit stammt, als das Gelände zwischen Lehrter und Rathenower Straße das größte preußische Militärgelände darstellte, von einer Druckerei genutzt. Die BIMA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben), der alle Gebäude[…]



Perleberger Straße 29 – die Masche mit der Kunst

Vor knapp zwei Jahren hat MoabitOnline kurz über das „Haus, an dem die Englein schweben“ berichtet und sich gefragt, welcher Künstler sich dort wohl „ausgetobt“ habe. Das Rätsel wurde gelöst! Natürlich war dieser Blickwinkel ein wenig einseitig; zugegeben.[…]



Kiezspaziergang zu Brennpunkten der Gentrifizierung

rightcolimage

Am kommenden Samstag startet der erste Kiezspaziergang des Runden Tischs gegen Gentrifizierung in Moabit. Es werden Brennpunkte der Gentrifizierung im Südlichen Moabit vorgestellt. Häuser, aus denen die bisherigen Mieter_innen ausziehen mussten, weil sie in Eigentumswohnungen aufgeteilt oder modernisiert[…]



Künstlerinnen bei der Kundgebung Calvinstraße 21 am 27. August

rightcolimage

Nach etwa einer halben Stunde gab es einige Minuten der Ruhe,  Besinnung und der Nachdenklichkeit: Die Mezzosopranistin Kim Seligsohn trug eine Arie von J.S Bach und Summertime von G. Gershwin vor, kraftvoll und ausdrucksstark. Und doch war es[…]