So können Sie mitmachen!

„Es hat mich gerettet, dass ich so schlecht im Turnen war“

rightcolimage

Kurt Zillmann erinnert sich an seine Kindheit in Moabit zur Zeit des Nationalsozialismus – aufgezeichnet von Elke Fenster, März 2012 Kurt Zillmann, geboren 1932, wohnte mit seinen Eltern in der Rostocker Straße. Von 1938 bis 1942 besuchte er[…]



Die Moabiter Schriftstellerin Else Ury

rightcolimage

Autorin der bekannten Romanserie „Nesthäkchen“ Else Ury wurde 1877 in Berlin-Mitte geboren und wuchs in der Nachbarschaft der mittelalterlichen Marienkirche auf. Die Familie ihres Vaters lebte in dritter Generation in Berlin. Die beiden ersten Generationen sollen im Scheunenviertel[…]



Irgendetwas ist hier anders

rightcolimage

Ein Restaurant als Gesamtkunstwerk: Karin Kaiser verwöhnt ihre Gäste mit sinnlichen Genüssen Es zieht einen unweigerlich in seinen Bann, sobald man es betritt. Irgendetwas ist hier anders. Nach kurzem Innehalten spürt man, was im Lei e Lui anders[…]



Kartoffelerfahrung und Flugpapayas

rightcolimage

Bei Kartoffel-Nobbi in der Gotzkowskystraße Kommt man mit Norbert Serafin alias Kartoffel-Nobbi ins Gespräch, möchte man seinen liebevoll eingerichteten Feinkostladen in der Gotzkowskystraße 34 am liebsten gar nicht mehr verlassen. Denn neben seinen ausgewählten Produkten hat Norbert auch[…]



Bekannt wie ein bunter Hund

rightcolimage

Der „Kinderversteher“ Sebastian Morbach und das Spielplatzbetreungsprojekt KlubMobil Viele kennen Sebastian Morbach, der aus der Nähe von Straßburg stammt und durch seine französische Mutter bilingual aufwuchs. Der 38-jährige Erzieher betreut zusammen mit seinen KlubMobil-Kollegen von der Diakoniegemeinschaft Bethania[…]



Motoren aus Leidenschaft

rightcolimage

Thomas Dobratz liest seine E-Mails, nimmt Aufträge von den Ingenieuren entgegen und geht anschließend gut gelaunt in die Werkstatt um nach dem Rechten zu sehen. Der groß gewachsene Eletroniker für Maschinen und Antriebstechnik setzt sich mit seinen 25[…]



Musa Jalil – ein tatarischer Dichter in Moabit

rightcolimage

Die russisch-deutsche Literaturwerkstatt „Moabiter Dichter“ unter der Leitung von Nora Gaydukova lud im Juni zu einem Gedenkabend für den tatarischen Widerstandskämpfer und Dichter Musa Jalil (1906-1944) ins Stadtschloss Moabit ein. Die Literatur-Gruppe hat bereits zwei deutsch-russische Bücher herausgegeben[…]



Ein Gespräch mit Sven Kirschke

rightcolimage

… aus der Kontaktstelle PflegeEngagement Mitte, die Hilfe zur Selbsthilfe für pflegende Angehörige bietet Im Nick Hornbys Besteller „A Long Way Down“ begegnen sich vier Menschen beim Selbstmordversuch auf einem Hochhausdach und geben sich das Versprechen, ihren Suizid[…]



„Mich hat ja niemand gezwungen“

rightcolimage

Carsten Spallek (CDU) ist seit Oktober 2011 Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Ordnung. Zuvor war der 40-Jährige Stadtrat für Wirtschaft im Bezirk Mitte. Ein Interview. Herr Spallek, Ihr neues Amt ist mit den Bereichen Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft[…]



Zeichnen mit Kindern macht mich glücklich

rightcolimage

Mit der Künstlerin Hanneke van der Hoeven sprachen wir über ihre Wahlheimat Moabit, das Schulprojekt „neues panorama“ und mehr Hanneke van der Hoeven sitzt ganz entspannt in ihrem sonnigen Wohnatelier. Gerade sind Gäste gegangen, die das Kunstwochenende „Ortstermin“[…]