So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Bürgerbeteiligung ’

Lehrter Straße – Wohnen seit mehr als 100 Jahren illegal?

Das will jetzt der neu aufgestellte Bebauungplan (B-Plan) 1-91B ändern. Die Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB  zum Entwurf des Bebauungsplans 1-91B „Lehrter Straße“ für die Grundstücke Lehrter Straße 6-12, 17-22 sowie die vor den Grundstücken[…]



Bebauungsplan-Entwurf »Kunstcampus«

rightcolimage

Vom 10. März 2014 bis einschließlich 11. April 2014 liegen die Unterlagen für das nördlich des „Hamburger Bahnhofs“ nah dem Schifffahrtskanal gelegene Vorhaben der Berliner Groth-Gruppe bei der Senatsverwaltung für Stadt­entwicklung und Umwelt aus. Mit dem vorhaben­bezogenen Bebauungsplan[…]



Am Stephankiez rauchten die Köpfe

Das Volk von Moabit war schon in den 90er Jahren umtriebig… und auf der Suche nach Rezepten für ein nachhaltiges Leben, wie man neu-deutsch so treffend sagte. Die alt Eingesessenen werden noch den “Blickwinkel“ kennen – jene Zeitung[…]



B-Plan Heidestraße-Ost und „Stadthafenquartier Süd“

Zu gleich zwei Verfahren zum östlichen Teil des Heidestraßenquartiers („Europacity“) können sich planungsinteressierte Bürger informieren und auch beteiligen. (ältere B-Plan-Diskussion hier) Bebauungsplan 1-62b „Heidestraße-Ost“ Vom 11. Juni bis einschließlich 11. Juli 2012 findet die öffentliche Auslegung des Entwurfs[…]



Verkehrsberuhigung in der Zinzendorfstraße

rightcolimage

Anwohner, Eltern und Schulmitarbeiter (der Miriam-Makeba-Grundschule) votierten auf einer öffentlichen Veranstaltung mit deutlicher Mehrheit für einen Vorschlag zur Verkehrsberuhigung, den das Koordinationsbüro als Prozessteuerer (für das Aktive Stadtzentrum Turmstraße) unterbreitet hatte. Um den immensen wie rasanten Umgehungsverkehr vor[…]



Kleiner Tiergarten Ost – frühzeitige Bürgerbeteiligung

Nachdem es um die Baumfällungen bei der Umgestaltung des Kleinen Tiergartens und Ottoparks große Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Initiativen, den beauftragten Planern, der Stadtteilvertretung Turmstraße und dem Bezirksamt gab, soll das beim Bauabschnitt zwischen Stromstraße und St. Johannis Kirche[…]



„Das Gespräch mit den Bürgern suchen“

rightcolimage

Im März 2011 wurde die derzeitige Stadtteilvertretung für das Sanierungsgebiet Turmstraße gewählt. 26 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich dort für die Belange des Stadtteils. Ein Interview mit den fünf gewählten Sprecherinnen und Sprechern der Stadtteilvertretung – Angelika Adner,[…]



Bürgerbeteiligung vor dem selbstverschuldeten Aus?

rightcolimage

Bürgerbeteiligung, ja Demokratie, ist ein hohes Gut, das langwierig und unter zum Teil großen Opfern erkämpft werden musste. Dementsprechend verantwortungsvoll muss mit diesem hohen Gut umgegangen werden. Heißt Bürgerbeteiligung, dass Planern oder Ämtern generell Unfähigkeit unterstellt werden müßte[…]



Hamberger lässt fällen

Vom Kreischen der Kettensäge wurden heute morgen einige Anlieger der Siemensstraße geweckt und im Rekordtempo fiel eine Pappel nach der anderen entlang der Siemensstraße, dort wo die Firma Hamberger einen Gastronomiegroßmarkt bauen möchte. Den Auftrag zu den Baumfällungen[…]



„Das ist Baumquälerei“

Angelika Adner zur Neugestaltung des Ottoparks Über die Neugestaltung des Ottoparks / Kleiner Tiergarten wurde in den letzten Jahren viel diskutiert. Angelika Adner ist eine der fünf gewählten Sprecherinnen und Sprechern der Stadtteilvertretung Turmstraße, Grün-Expertin und hat sich[…]