So können Sie mitmachen!

Ausstellungseröffnung VOGELFREI – mit Anmeldung

29.05.2022 14:00 Uhr
Hansabibliothek
Altonaer Str. 15, 10557 Berlin

14:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ausstellungseröffnung VOGELFREI
Gespräch mit Fotografin Stefanie Steinkopf und Einrichtungsleiterin Elisa Lindemann

Seit einigen Jahren steigt in Deutschland die Zahl der obdachlosen Frauen. Häusliche Gewalt, Zwangsräumungen und psychische Erkrankungen sind häufige Gründe dafür. Viele obdachlose Frauen sind psychisch erkrankt. Sie entscheiden sich gegen ein betreutes Wohnen und für ein selbstbestimmtes Leben. Im Zeitraum von 2013 bis 2015 hat Stephanie Steinkopf für ihre Arbeit VOGELFREI obdachlose Frauen in Berlin begleitet. Sie hinterfragt hier den oft voreingenommenen Blick auf Menschen und verdeutlicht damit die Wechselbeziehung zwischen Armut, Ausgrenzung und sozialer Gerechtigkeit.

Im Rahmen der Eröffnung findet ein Gespräch mit der Fotografin Stefanie Steinkopf und Elisa Lindemann, Einrichtungsleiterin Notübernachtung Marie der Koepjohann’sche Stiftung, statt.

Um Anmeldung unter kontakt@offen-fuer-kultur.berlin wird gebeten.

Die Ausstellung ist bis zum 01. Juli 2022 zu sehen.

Stephanie Steinkopf studierte nach einem Magister in Vergleichende Musikwissenschaft, Neuere Geschichte und Lateinamerikanistik an der FU Berlin, Fotografie an der Ostkreuzschule und absolvierte im Anschluss das Postgraduiertenstudium bei Ute Mahler und Robert Lyons. Sie ist Mitglied der OSTKREUZ Agentur der Fotografen. Ihre mehrfach ausgezeichneten fotografischen Langzeitprojekte untersuchen die politischen und sozialen Konflikte, die auf Menschen in einer Gesellschaft einwirken. Die Auswirkung bestimmter Lebens- und Arbeitsbedingungen auf die Psyche von Menschen ist damit ein Schwerpunkt ihrer Arbeit.
Ihre Arbeiten waren in Ausstellungen quer durch Europa sowie in Mexico und den USA zu sehen. Stephanie Steinkopf lebt und arbeitet in Berlin.

https://www.berlin.de/stadtbibliothek-mitte/bibliotheken/hansabibliothek/offen-fuer-kultur/programm/