So können Sie mitmachen!

Laternenumzug – HEIMSTADEN HEIMLEUCHTEN

22.11.2020 16:00 Uhr

,

LATERNENUMZUG DURCH DEN SPRENGELKIEZ – HEIMSTADEN HEIMLEUCHTEN

Start 16 Uhr: Leopoldplatz, Route durch den Sprengelkiez, Schlusskundgebung: Pekinger Platz

Liebe Nachbar:innen,

wir sind Mieter:innen der Häuser, die vom schwedischen Immobilienkonzern Heimstaden gekauft worden sind. Für uns bedeutet das voraussichtlich Mieterhöhungen, Umwandlung in Eigentumswohnungen und Luxussanierungen. Für unseren Kiez bedeutet es Aufwertung und Gentrifizierung.

Für uns waren die letzten Wochen geprägt von Auseinandersetzungen mit Bezirksämtern und unserem neuen potenziellen Vermieter, aber auch vom Aufbau einer starken Mieter:innengemeinschaft über die Haus- und Kiezgrenzen hinweg. Wir erleben gerade, dass Zusammenhalt und ein solidarisches Miteinander dem rauen Wind der Wohnungspolitik in Berlin viel entgegen setzen kann.

Die Frist, in der der Bezirk für uns das Vorkaufsrecht ausüben kann, läuft am 23. November ab. Deshalb laden wir alle Nachbar:innen zu einem gemeinsamen Spaziergang durch den schönen Wedding ein zu einem bunten Laternenumzug. Wir zeigen, wie viele wir sind und machen deutlich, dass wir diese Eingriffe in unseren Kiez nicht einfach dulden. Wir wollen uns besser kennen lernen und austauschen.

Also kommt vorbei, schlüpft in eure wärmsten Winterklamotten, bringt Lichter und Laternen mit und zeigt euch mit uns solidarisch.

Lasst uns Heimstaden heimleuchten!

Gemeinsam gegen Verdrängung und Spekulation mit unseren Wohnungen! Zusammen gegen zu hohe Mieten, die wir uns schon lange nicht mehr leisten können und wollen!

Wir freuen uns auf euch.