So können Sie mitmachen!

Zille Theatertage

21.01.2020 10:02 Uhr
Zille-Haus
Rathenower Straße 17, 10559 Berlin


Winterliche Kindertheatertage in Moabit

20. Januar 2020 – 24. Januar 2020

Eine Woche lang soll jeden Vormittag ein Theaterstück für die Kinder der Moabiter Kitas und Grundschulen aufgeführt werden. Bei den Theaterstücken handelt es sich um bekannte deutsche Volksmärchen.

So soll den jungen Zuschauer_innen auf spielerische Art und Weise einen Teil der deutschen Kultur vermittelt werden, der immer mehr verloren geht. Märchen stellen nicht nur einen wichtigen Kulturschatz dar, sie sind zudem ein grenzenloses Fantasie-Universum, in dem jeder willkommen und alles möglich ist. Sie transportieren Botschaften und Werte wie Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und Stärke, die durch die Inszenierungen an die Zuschauer_innen vermittelt werden. Märchen sind Urtexte mit Symbolen, die den Kindern intuitiv zugänglich sind. Die zuschauenden Kinder haben keine Berührungsängste mit den Figuren, werden während der Inszenierung durch einen Konflikt geführt und wissen intuitiv, dass am Ende alles gut wird.

Die Theaterstücke sind so konzipiert, dass die Kinder immer wieder mit einbezogen werden – sie sind nicht nur Zuschauer_innen sondern aktive Mitgestalter der Stücke.

Außerdem sollen im Rahmen dieses Projektes zwei theaterpädagogische Workshops angeboten werden. Inhalt der Workshops sind Bewegungsspiele, Tanzreisen und Ausdrucksspiele mit dem Ziel die Teamfähigkeit, das Rhythmusgefühl und Ausdrucksvermögen der Kinder zu stärken sowie Sprachverständnis, Selbstbewusstsein- und vertrauen zu fördern.

20.01.2020 Montag 10:00 Die Schneekönigin

21.01.2020 Dienstag 10:00 Die Schneekönigin

22.01.2020 Mittwoch 10:00 Hänsel & Gretel

23.01.2020 Donnerstag 10:00 Der Froschkönig

23.01.2020 Donnerstag 11:15 Theaterpädagogische Arbeit für Kinder

24.01.2020 Freitag 10:00 Rotkäppchen

24.01.2020 Freitag 11:15 Theaterpädagogische Arbeit für Kinder

Reservierung unter: 030/23948317 oder info@theater28.de

In diesem Rahmen sind alle Theaterstücke und Workshops kostenlos! 

Das Theater28 kooperiert mit dem ZilleKlub, der die Räumlichkeiten für die Aufführungen im Stadtteil Moabit-Ost zur Verfügung stellt und das Projekt bei der Teilnehmer_innen / Zuschauer_innen Akquise unterstützt. Die Theaterstücke werden von professionellen Schauspielern des Galli Theaters aufgeführt. Das Galli Theater aus Berlin Mitte verfügt über ein reiches Bühnenprogramm für Kinder und Erwachsene.

Der Antragsteller, das Theater28, übernimmt die Organisation und Durchführung des Projektes, die Akquise der Teilnehmer_innen / Zuschauer_innen, die Akquise der Ehrenamtler_innen sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Die Ehrenamtler_innen sollen an der Projektdurchführung beteiligt sein, die Kinder und ihre Erzieher_innen / Lehrer_innen im Theater begrüßen, sie auf ihre Plätze führen und während der Aufführungen im Theater betreuen.

Die Zielgruppe stellen Kinder aus dem Stadtteil Moabit Ost dar. Viele der Kinder kommen aus bildungsfernen Familien mit einer Zuwanderungsgeschichte. In Moabit Ost leben viele Empfänger_innen von Transferleistungen, für viele Kinder ist der Zugang zu kultureller Bildung erschwert. Demnach besteht die große Gefahr der Bildungsbenachteiligung in diesem Stadtteil.

Mit unserem Projekt wollen wir allen Kindern den Zugang zu Kultur und Theater ermöglichen, indem wir das Projekt niedrigschwellig und kostenlos gestalten. Durch die Aufführungen am Vormittag können die Kitas und Grundschulen mit ihren Gruppen / Klassen daran teilnehmen.

http://theater28.de/index.php/de/projekte-und-festivals/kinder-und-jugendprojekte/46-theater-und-familienfestival

QM Moabit-Ost