So können Sie mitmachen!

Verbraucher stärken in Moabit-Ost

22.11.2019 11:00 Uhr
Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Mitte
Perleberger Straße 44 10559 Berlin

Sie wohnen in Moabit-Ost und Ihre Handyrechnung ist zu hoch? Sie wurden an der Haustür abgezockt? Sie haben ein Inkassoschreiben im Briefkasten? Wir helfen Ihnen kostenlos und ohne Termin bei unserer Sprechstunde im Quartier. Wir informieren und unterstützen Sie zu Verbraucherthemen wie:

  • Telefon-, Handy- und Internetverträge
    Zu hohe Telefon- oder Handyrechnung? Probleme beim Online-Shopping?
  • Verträge
    Kaputte Ware zurückgeben? Wie kündige ich einen Vertrag? Verträge an der Haustür?
  • Konto, Kredite, Schulden
    Fragen zur Kontoführung, Kreditkarten, Inkassobriefen?
  • Strom und Energie
    Fragen zum Anbieterwechsel? Wie kann ich Energie sparen? Fragen zur Rechnung? Rechnung nicht bezahlbar?
  • Versicherungen
    Welche Versicherungen sind notwendig? Was tun im Schadensfall?

Wöchentliche Sprechstunde im Quartier Moabit-Ost
Wir sind vor Ort für Sie da mit einer Sprechstunde im Quartier.
Schauen Sie vorbei!

Freitags, 11:00–13:30 Uhr
Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle Mitte
Perleberger Str. 44
10559 Berlin  

 

Wir besuchen Sie
Wir bringen Verbraucherinformationen direkt zu Ihnen nach Moabit-Ost. Wir bieten Präv­en­tions­ver­anstal­tungen zu ziel­gruppen­spezifischen Themen in Schulen, Senioren­heimen, Jugend­ein­richtungen und Vereinen an. Wir entwickeln im Austausch mit Ihnen abgestimmte Ver­anstal­tungs­formate zu unseren Themen. Nehmen Sie dazu Kontakt auf mit der Ver­braucher­zentrale Berlin:

Kontakt zur Verbraucherzentrale
Verbraucherzentrale Berlin e.V.
Verbraucher stärken im Quartier
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Tel.: 030 21485-237
E-Mail: Moabit-Ost@vz-bln.de
www.verbraucherzentrale-berlin.de

Aktuelle Informationen zu der Arbeit der Verbraucherzentrale Berlin im Quartier Berlin Moabit-Ost unter: www.verbraucherzentrale-berlin.de/moabit-ost

 

Das Projekt „Verbraucher stärken im Quartier“ 

Für Menschen, die in strukturschwachen Stadtquartieren leben, sind die Probleme des Konsumalltags oft eine besondere Herausforderung. Im Stadtteil Berlin Moabit-Ost entsteht nun im Rahmen des bundesweiten Projekts „Verbraucher stärken im Quartier“ ein weiteres Modell-Quartier, mit dem Ziel Verbraucherinnen und Verbraucher vor Ort aufzuklären und konkrete Hilfestellung im Verbraucheralltag zu geben. Die Projektlaufzeit umfasst vier Jahre.

Das bundesweite Projekt „Verbraucher stärken im Quartier“ wird durch das Bundes­minis­te­rium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) aus dem Programm „Soziale Stadt“ und durch das Bundes­minis­te­rium der Justiz und für Ver­braucher­schutz (BMJV) gefördert.