So können Sie mitmachen!

Ottas Welt – Präsentation der Filme von drei Schüler*innen Gruppen

30.01.2020 16:30 Uhr
Kurt-Tucholsky-Grundschule
Rathenower Straße 18, 10559 Berlin

Zum ersten Mal ist „Kino für Moabit“ Träger eines Schulprojekts! Seit September 2019 trafen sich wöchentlich 3 Gruppen von Kindern an drei Moabiter Grundschulen, um auf einer eigenen Internetseite gemeinsam „Ottas Welt“ zu erfinden. Fotostories, kurze Handyclips, Songs, Zeichnungen und Bilder erzählen von Ottas Leben. Einige der bunten Schnipsel dienten später jeder Gruppe zur Inspiration für einen längeren Film.
 
Was das alles mit den Kinderrechten zu tun hat, erfahren Sie bei unserer gemeinsamen Abschlussveranstaltung, 30. Januar, um 16:30 Uhr, in der Aula der Kurt-Tucholsky-Grundschule. Hier präsentieren die Kinder der Kurt-Tucholsky-Grundschule, Moabiter Grundschule und Theodor-Heuss-Schule nicht nur ihre fertigen Filme, sondern sie begegnen sich auch zum ersten Mal in der Realität!

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch!

 

weitere Hinweise:

Foto-/Filmaufnahmen

Aus urheberrechtlichen sowie aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, während der Veranstaltungen zu filmen oder zu fotografieren.
Durch den Veranstalter werden zu Dokumentationszwecken und für die Öffentlichkeitsarbeit (in Printmedien, im Internet und in sozialen Netzwerken) Fotoaufnahmen angefertigt.
Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
 
Hausrecht
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.