So können Sie mitmachen!

OPENHAUS PLUS

22.02.2019 16:00 Uhr
Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U)
Siemensstraße 27 10551 Berlin

2 TAGE Offene Studios, Performances, Videos, Installationen, Publikation und Gesprä­­che mit Resident*innen und Teilnehmer*innen des Unter­suchungs­ausschusses #02: Heterotopische Orte

Das OPENHAUS PLUS ist eine zweitägige Erweiterung des regelmäßig stattfindenden, öffentlichen Formates des ZK/U. Das Publikum ist eingeladen das Residenz-Programm kennenzulernen und mit ihnen über ihre Projekte und Prozesse zu diskutieren. Alle drei Monate finden die Untersuchung von stadtgesellschaftlichen Berliner Sachverhalten, deren Aufklärung im öffentlichen Interesse liegt, ein Forum beim OPENHAUS PLUS. Die Ergebnisse des zweiten ZK/U Untersuchungsausschusses werden in einem Abschlussbericht vorgestellt und um zwei künstlerische Berliner Positionen ergänzt. Die Berliner Untersuchungsausschüsse wollen lokale Diskurse mit den globalen Praxen der internationalen Residenten verknüpfen und helfen Berliner Missstände für die internationale Gemeinschaft einzuordnen.

Die ZK/U Residenten setzen sich mit verschiedenen sozialen Kontexten in Bezug auf Wohnen und Architektur auseinander und untersuchen private Räume im Zusammenhang mit Erinnerung. Sie präsentieren unterschiedliche Erzählungen und Ausdrucksformen wie audio-visuelle Installationen, Fotografien, Zeichnungen, Performances, Gespräche und Workshops.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit sie vor Ort zu treffen und den Raum und die Umgebung des ZK/U zu erkunden, Fragen zu stellen, zu diskutieren und Ideen über laufende Projekte und künstlerische Praktiken auszutauschen.

Resident*innen im Februar:
Teilnehmende Resident*innen:
Asma Mehan, Byungseo Yoo, Cesar Cornejo, Helen King, Ilaria Lupo, Untersuchungsausschuss #02 (mit Martin Conrads, Clara Bahlsen, Johannes Büttner and Bastian Hagedorn), Kate Fahey, Mano Leyrado, Noa Heyne, Yasemin Özcan and Studenten der ISR, TU Berlin & DIA, Hochschule Anhalt

2-tägiges Programm:
Donnerstag, 21. Februar 2019

17:00 – 22:30 Live stream sound installation in der Ständigen Vertretung mit Carl Bussey, Joreng the Ricecake (Hyemin Jung), Tihomir Zdjelarević, Byungseo Yoo
19:00 – 22:30 Offene Studios, Installationen & Essen
19:30 Präsentation des Untersuchungsausschusses und Launch des Abschlussberichtes
20:00 Führung

Freitag, 22. Februar 2019
16:00 – 20:00 Offene Studios, Installationen
16:00 – 20:00 Live stream sound installation in der Ständigen Vertretung mit Tin Dožić (Ti In), Byungseo Yoo, Sven Soric
18:00 Noa Heyne Workshop: Home-taxidermy: Room #1
19:00 Asma Mehan Presentation: Kuala Lumpur: The Public Space Profile

Freier Eintritt