So können Sie mitmachen!

OPENHAUS im ZK/U

21.11.2019 19:00 Uhr
Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U)
Siemensstraße 27 10551 Berlin

Offene Studios, Installationen und ResidentInnengespräche

© Eric Anderson, video still from „Someday Someone Will Help Me“, 2019

Während des OPENHAUS, welches jeden zweiten Monat stattfindet, sind die Tore zur Residenz des ZK/U für die Öffent­lich­keit geöffnet, die somit einen Ein­blick in die Arbeit unserer Resi­denz­künst­ler*innen erhalten können. Dabei stehen neben den künst­lerischen Pro­jek­ten vor allem der Diskurs und der rege Austausch zwischen den Künst­ler*innen und den Besuch­enden im Fokus.

Für diese Ausgabe des OPENHAUS laden uns Klang- und Video­instal­lationen auf eine Reise durch die persön­lichen Erfah­rungen unserer Residenz­künstle­r*innen und ihre Bezieh­ungen zu ihren Heimat­orten und Moabit. Ob durch persönliche Anarchiven oder Ton­auf­nahmen – das Publikum taucht in die intimen Begeg­nungen unserer Residenz­künstle­r*innen mit Moabit ein. Eine weitere Untersuchung des Kiezes, die diesen als interaktionellen Raum sieht, offenbart die Verbindungen zweier komplett unterschiedlicher Gruppen von Lebewesen: Menschen und Glühwürmchen, die dennoch dieselben Ressourcen teilen.  Zeugnisse der zeitnegössischen Frage der urbanen Transformation und Spekulation der nicht-menschlichen Arbeit, die Nutzung der Blockchain-Technologie, sowie die komplexen Beziehungen zwischen medialen Formen werden durch Installation und Malerei veräußerlicht. Schlussendlich werden Fragen rund um den Begriff des „starken Körpers“ aufgeworfen, der dem Bedarf der kapitalistischen Gesellschaft für Leistung und Produktivität zugrunde liegt.

Außerdem ist Raviv Ganchrows Klanginstallation „Westhafen Ground-Electric“, die derzeit im Keller des ZK/U stattfindet, während des OPENHAUS weiterhin geöffnet. 

 

Teilnehmende Künstler*innen:
Eric Andersson / Jorgen Doyle & Hannah Ekin / Nihaal Faizal / Fathia Mohidin / Stephanie Rothenberg / Marcos Vidal Font / Byungseo Yoo

Mehr Informationen auf der Website des ZK/U