So können Sie mitmachen!

Moabinale – Freiluftkinoevent mit Kurzfilmen von Filmhochschulabsolvent*innen

22.06.2019 21:30 Uhr

Am Samstag, 22. Juni 2019, um 22 Uhr – bereits ab 21:30 Live Musik mit Jakob Supper und Band – erweckt das Projekt „Kino für Moabit“ des Vereins Moabiter Filmkultur nach dreijähriger Pause die Moabinale zu neuem Leben – mit einem Freiluftkinoevent im Innenhof des „Brüder Grimm Hauses“ mit Berlin Kolleg, Volkshochschule u.m. in der Turmstraße 75. Gezeigt werden  Kurzfilme von Absolvent*innen von Filmhochschulen. Die Filmemacher sind eingeladen. 
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Konzertsaal der Musikschule Fanny Hensel im 3. OG der Turmstraße 75 statt.

Schirmherr der Moabinale 2019 ist der (noch bis August amtierende) Direktor der Berlinale Dieter Kosslick.

Moderation: Rolf Teigler
Programm: Sabine Bader, Susanne Elgeti, Friederike Pfann
Eintritt frei. Wir bitten um Spenden

Eine Veranstaltung des Moabiter Filmkultur e.V.
Gefördert im Rahmen des Städtebauförderprogramms Aktives Stadtzentrum Turmstraße.
Unterstützt durch das Amt für Weiterbildung und Kultur des BA Mitte von Berlin.

Programm

IT’S A CRIMINAL WASTE TO GIVE THIS FILM A POSTPRODUCTION
dffb 2017 | Regie: Faraz Fesharaki & Moritz Friese | 20 min


Fotos © Faraz Fesharaki

Filmregisseur Faraz dreht einen Film in Berlin und bittet dafür seine Eltern aus ihrer Heimatstadt im Iran eine kleine Rolle zu spielen. Aus ihrem Wohnzimmer folgen die Eltern den Anweisungen ihres Sohnes über Skype. Durch die Webcam erfahren sie eine einmalige Perspektive – sie spielen im Film mit, gleichzeitig können sie Faraz als Regisseur beobachten. Doch beim Vater lässt das anfängliche Interesse nach und er kann seine Zweifel, Enttäuschung und Kritik an dem was er zu sehen bekommt schwer verbergen. Seine Bewunderung kehrt sich um, er stellt Entscheidungen in Frage und befolgt nur noch wiederwillig Regieanweisungen. Schließlich sieht er er die Notwendigkeit Faraz an moralische Grundwerte und die Verantwortung als Filmemacher zu erinnern.

Team
Regie: Faraz Fesharaki, Moritz Friese
Buch: Faraz Fesharaki, Moritz Friese
Kamera: Faraz Fesharaki, Moritz Friese
Schnitt: Faraz Fesharaki, Moritz Friese
Producer: Faraz Fesharaki, Moritz Friese, Luise Hauschild
Ton: Joscha Eickel, Jan Pasemann
Musik: Rahi Sinaki

Darsteller
Faraz: Faraz Fesharaki
Mutter: Mitra Kia
Vater: Hassan Fesharaki
Tina: Tina Kadkhodayan
Sadaf: Sadaf Javdani
Rahi: Rahi Sinaki
Sohrab: Sohrab Yazdanmehr
Roozbeh: Roozbeh Tazhibi
Sara Sara: Faezypour

KEINE HERRENJAHRE
ifs 2018 | Regie: Samuel Pleitner | 22 min


Fotos © Samuel Pleitner

Erik startet aufgeregt aber stolz in den ersten Tag seiner Ausbildung. Er wird ausgerechnet dem merkwürdigen Gesellen Ludger zugeteilt. Zusammen fahren sie zu einem geheimnisvollen Stromkasten am Rande einer Landstraße mitten im Nirgendwo, doch die Aufgaben, die Ludger dem lernwilligen Erik gibt, scheinen pure Zeitverschwendung zu sein. Im Kampf um Akzeptanz macht der Lehrling einen folgenschweren Fehler.

Team & Darsteller
Regie: Samual Pleitner
Producer: Manual Zilleken und Cedric Engels
Buch: Jonas Heicks
Kamera: Malte Hafner
Editor: Maria Hartig
Musik: Lukas Kiedaisch
Sound: Alexandra Vahlkamp
Visual Effects: Mick Mahler & Christoph Willerscheidt
Ausstattung: Anna Wall & Claus Rusicke
Hauptdarsteller: Luke Piplies, Hans-Martin Stier
andere: Sebastian Müller-Bech, Thorsten Schneider, Mico Ivanovic

LE JEUNE PATISSIER
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF 2017 | Regie: Ksenia Ciuvaseva | 17 min


Fotos © Ksenia Ciuvaseva und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Der 15-jährige Kolja Richter möchte mit seiner Zuckerwattemaschine ein Kleinunternehmen gründen und sich selbstständig machen. Als Traum auf Realität trifft, merkt er, dass mit der Selbstständigkeit doch nicht so einfach ist. Wird Kolja seinen großen Auftritt als sehr junger Entrepreneur auf dem Berliner Markt erleben?

Team & Darsteller
Regie: Ksenia Ciuvaseva
Animation: Pearl Seemann
Kamera: Stephan M. Vogt
Montage: Janos J. Loerincz
Ton: Samuel L. Schwenk
Musik: Franziska May
Mischung: Samuel L. Schwenk
Produktion: Cleo Campe, Jenny Mathes
Herstellungsleitung: Andrea Wohlfeil
Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
DarstellerInnen: Kolja Richter, Ella Zühlke, Joshua Remmert, Stefan Jarck

TASCHENGELD
dffb 2016 | Regie: Annika Pinske | 13 min


Fotos © Annika Pinske

TASCHENGELD ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden müssen und Kind sein dürfen. Elsa (12) verbringt, wie so oft, den Nachmittag im Striplokal ihres Vaters Carl (45). Genervt und übermüdet schickt dieser seine Tochter zum Kleingeld suchen in den Club. Aus Warten wird Langeweile bis ein unerwarteter Fund Elsas Aufmerksamkeit erregt und die einvernehmliche Beziehung zum Vater in Frage gestellen wird.

Team
Regie: ANNIKA PINSKE
Buch: ANNIKA PINSKE
Kamera: NORWIN HATSCHBACH
Schnitt: ANNIKA PINSKE
Producer: MARIAM SHATBERASHVILI, ANNIKA PINSKE
Ton: CHRISTIAN TECH
Musik: THE KNIFE, CHROMATICS

Darsteller
ELSA: Emma Frieda Brüggler
CARL: Dirk Borchardt
in weiteren Rollen u.a.: Tim Kalkhof, Lore Richter, Meritxell Campos Olive, Ina Tempel

MASCARPONE
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF 2018 | Regie: Jonas Riemer | 14 min


Fotos © Jonas Riemer und Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

MASCARPONE ist eine trashige Gangsterfilm-Hommage, ein Mix verschiedener Techniken. Mit Hilfe alter Retro-Filmtricks, 3D Animationen, Zeichentrick-Elementen und Stop Motion wird die goldene Ära Hollywoods wieder zum Leben erweckt!

L’ARIA DEL MOSCERINO
Filmakademie Ludwigsburg 2017 | Regie: Lukas van Berg | 4 min


Fotos © Lukas van Berg

Eine winzige Fruchtfliege wird mit einem Schlag aus dem Leben gerissen. Doch sie trotzt ihrem Tod auf ganz eigene Art und Weise.

Team
Regie, Animation: Lukas von Berg
Filmmusik: Leonard Küßner
Sounddesign: Laura Schnaufer
Compositing: Elias Kremer
Tenor: Daniel Kluge
Additional Animation: Damaris Zielke
Color Concept & Background Paintings: Matthias Ries
Title Design: Timm Völkner
Musikmischung & Foley Artist: Volker Armbruster
Producer: Oliver Krause