So können Sie mitmachen!

Kirche und Kloster St. Paulus

22.02.2020 11:30 Uhr
St. Paulus, Dominikanerkirche
Waldenser Straße 28, 10551 Berlin

Kloster und Kirche St. Paulus

Wir freuen uns sehr, dass der Heimatverein wieder einmal die Möglichkeit erhält, das Dominikanerkloster St. Paulus zu besuchen.
Das Kloster war im Jahre 1869 die erste Klostergründung in Berlin nach der Reformation. Hauptaufgabe der Mönche war damals die geistliche Betreuung der katholischen (schlesischen) Arbeiter der Moabiter Industriebetriebe.
Nach Aufhebung des während des Kulturkampfes verhängten „Klosterverbots” konnten 1892/93 die jetzigen Gebäude in der Oldenburger Str. 45 und 46 sowie die Kirche, Waldenser Str. 28 im Stile des Historismus, der sich an die märkische Backsteingotik anlehnt, errichtet werden.

Der Prior des Dominikanerklosters und gleichzeitige Pfarradministrator der Dominikanerpfarrei St. Paulus, Pater Michael Dillmann O. P., wird dankenswerterweise die Besucher führen und über die pfarrlichen Aufgaben der Mönche in Moabit sowie über überpfarrliche informieren.
Nach einer Einführung im Altar- und Chorraum der Kirche und in der Sakristei werden auch Einblicke in den sonst streng abgeschirmten Klausurbereich des Klosters ermöglicht.

Teilnahmebeschränkung auf 30 Personen
Telefonische Anmeldung: 030 939 533 55 (Weiterschaltung)
Anmeldung per e-mail

Ort:
Hauptportal der Dominikanerkirche St. Paulus, Waldenser Str.28, 10551 Berlin

Kostenpauschale: 6 € für Nicht-Mitglieder, Mitglieder zahlen 5 €

Im Rahmen der monatlichen Führungen des Heimatvereins Tiergarten