So können Sie mitmachen!

Kino für Moabit zeigt: 4 STUNDEN VON ELBE 1

14.02.2020 15:30 Uhr
Rathaus Tiergarten, BVV Saal
Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin

4 STUNDEN VON ELBE 1
BRD 1968, R: Eberhard Fechner, B: Helga Feddersen, 105 min.
Mit Carsta Löck, Klaus Höhne, Helga Feddersen.

Copyright: NDR

Erster Teil einer TV-Trilogie um den Schiffskoch Gustav Andresen, und die erste Drehbucharbeit von Helga Feddersen. Schauplatz ist die Schleuse und das Seemannsfrauenheim in Brunsbüttelkoog, wo die Ehefrauen der Seeleute auf deren Durchfahrt warten. Gustav hat beschlossen zu heiraten – doch wie kann er die Richtige finden?

Copyright NDR

Selbst Tochter eines Hamburger Kaufmanns für Seemannsausrüstungen, war die Autorin und Schauspielerin Helga Feddersen mit dem dargestellten Milieu bestens vertraut. Die besondere Regie und die Kameraarbeit mit langen Einstellungen verleihen dem Film einen beinahe dokumentarischen Charakter, und schon die zeitgenössische Kritik hat den Film hoch gelobt. Dass sich VIER STUNDEN VON ELBE 1 langfristig zu einem lokalen Kultfilm entwickelt hat, liegt aber zweifellos auch an seinem lakonischen Humor und den Dialogen in vollendetem Hamburgischem Tonfall.

Gesprächsgast: Jan Gympel – Journalist, Autor, Filmhistoriker

Es gibt selbstgebackenen Kuchen und Getränke.
Beginn: 15:30 Uhr, Film ab 16 Uhr

 

weitere Hinweise:
Foto-/Filmaufnahmen
Aus urheberrechtlichen sowie aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, während der Veranstaltungen zu filmen oder zu fotografieren.
Durch den Veranstalter werden zu Dokumentationszwecken und für die Öffentlichkeitsarbeit (in Printmedien, im Internet und in sozialen Netzwerken) Fotoaufnahmen angefertigt.
Wenn Sie an der Veranstaltung teilnehmen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Hausrecht
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Veranstalter:
Moabiter Filmkultur e.V.
Krefelder Str. 1a
10555 Berlin