So können Sie mitmachen!

FREIRAUM in Berlin: Ausstellung, Diskussion, Konzert, Performance

13.03.2019 17:00 Uhr
Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U)
Siemensstraße 27 10551 Berlin

FREIRAUM in Berlin
Zum Stand der Freiheit in Europa: Ausstellung, Diskussion, Konzert, Performance in Berlin

Für das Projekt „Freiraum“ nutzt das Goethe-Institut sein europaweites Netzwerk, um Partner aus Kultur und Zivilgesellschaft in den Dialog zu bringen und in Tandems aus jeweils zwei Städten der Frage nachzugehen: Wie steht es um die Freiheit im heutigen Europa? Wo ist sie in Gefahr? Wie stärken wir sie? Entstanden sind künstlerische und diskursive Formate an rund 40 Orten in Europa. Von Nikosia bis Carlisle, von Madrid bis Tallin werden die Projekte seit Frühsommer 2017 der Öffentlichkeit präsentiert.
 
Vom 12. bis 13. März 2019 kommt „Freiraum“ nach Berlin. Gemeinsam mit dem ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik und der Stiftung Mercator zeigen ausgewählte „Freiraum“-Tandems die Ergebnisse ihres Austauschs.

Das von An Paenhuysen kuratierte Programm umfasst eine Ausstellung mit Videos und Installationen, Filme, Gesprächsrunden, Konzert und Performance. Mit dabei sind beispielsweise der slowenische Frauenchor Kombinat und das deutschserbische Hiphop-Duo Gipsy Mafia. Zugleich findet der „Open Situation Room“ in der Mercator-Stiftung statt, eine experimentelle Diskursveranstaltung, bei der deutsche und internationale Expertinnen, „Freiraum“-Partner, lokale Aktivistinnen und Politiker zu den fünf Hauptthemen des Projektes ins Gespräch kommen:

Die lebenswerte Stadt: Öffentlicher Raum und Stadtplanung
Nach Europa: Demokratie, Nationalismus und Populismus
In Verteidigung der Vielfalt: Diversität und Integration
Freiheit, ein Luxus?: Ökonomische Ungleichheit
Rede frei: Rede- und Meinungsfreiheit

Zum Programm: 
12.03.2019 im ZK/U: 
19:00 Uhr: Eröffnung im ZK/U mit Keynote, Filmvorführungen mit Q&A, Konzert von Gipsy Mafia

13.03.2019 im ZK/U:
17:00 Uhr Spaziergang durch Moabit mit dem slowenischen Chor Kombinat, 
ab 19:00 Uhr Konzert, Filmvorführungen mit Q&A und Tanzperformance der Joven Compania aus Spanien

13.03.2019 im ProjektZentrum Berlin der Stiftung Mercator (Neue Promenade 6, 10178 Berlin):
19:00 Uhr: interaktive Diskussionsrunde im „Open Situation Room“-Format

Das vollständige und ausführlichere Programm »Freiraum in Berlin« als PDF-Datei.
Die Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt.

„Freiraum in Berlin“ ist eine Veranstaltung des Goethe Institut in Zusammenarbeit mit dem ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik und wird gefördert durch die Stiftung Mercator.