So können Sie mitmachen!

Eröffnung „Ortstermin 2018“

Das vom Kunstverein Tiergarten organisierte Kunst­festival Ortstermin 18 steht in diesem Jahr unter dem zukunfts­weisenden, ehrgeizigen, aber auch ambi­valenten Motto „Hoch hinaus!“. Viele Künstler*innen haben dieses Motto in unter­schied­licher Weise aufge­griffen und zum Anlass genommen, neue und unerwartete Arbeiten zu entwickeln.

Ein Meteorit auf dem Unionsplatz etwa kündet von dem, was die Menschheit bisher nicht erfassen konnte. Andere künstlerische Arbeiten greifen auf Mythen und Märchen zurück: auf den fliegenden Robert aus dem „Struwwelpeter“ oder den Ikarus-Mythos. Wieder andere thematisieren mit kritischem und pointiertem Bezug zum Zeitgeschehen die Kehrseiten von Euphorie und Aufstieg oder fragen augenzwinkernd nach den Grenzen der eigenen Möglichkeiten.

Beim diesjährigen Ortstermin ist der Aufstieg mancher­orts physisch erfahrbar. Zwei Kirchtürme werden künstlerisch bespielt und können erklommen werden und andere ähnlich hoch gelegene Aus­stellungs­orte weiten den Blick über Berlin.

Hoch hinaus soll es auch mit der Galerie Nord gehen. Noch befinden sich die Galerieräume im Erdgeschoss des Brüder-Grimm-Hauses. Für die Zukunft ist allerdings geplant, neue Räume in luftiger Höhe auf dem Dach des Hauses zu schaffen, die optimale Bedingungen für Ausstellungen und Veranstaltungen bieten werden. Aus dieser Zukunftsperspektive entwickelte sich unser Motto „Hoch hinaus!“, das die Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten zum Anlass nimmt, erstmals ihr neues Videoscreening-Programm „in between“ in den Galeriefenstern zu präsentieren. Aus einer großen Anzahl von Bewerbungen hat eine 7-köpfige Fachjury 14 Videoarbeiten zum diesjährigen Motto ausgewählt, die das Festival bis tief in die Nacht strahlen lassen.

Am 1. Juni 2018, 18 Uhr findet die feierliche Eröffnung des Festivals vor und in der Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten statt. Ab 19 Uhr können Sie auch an zahlreichen weiteren Eröffnungsveranstaltungen teilnehmen, die im Programmheft zum Festival durch eine grünen Punkt gekennzeichnet sind. Am Samstag und Sonntag 2./3. Juni öffnen die 83 Ausstellungsorte von 15 – 20 Uhr, bzw. finden dort Veranstaltungen statt. An beiden Tagen können aber auch an verschiedenen Führungen von Mitgliedern und Freunden des Kunstvereins teilnehmen.

 


Urspungsartikel vom 30. Januar 2018 mit Teilnahme-Aufruf

Hoch hinaus! Teilnahme-Aufruf zum Kunstfestival „Ortstermin 2018“

Illustration "Hoch hinaus!"Der Kunstverein Tiergarten, Veranstalter des alljährlichen Moabiter Kunstfestivals „Orts­termin“ ruft in diesem Jahr Künstler_innen auf, sich mit Beiträgen unter dem Motto „Hoch hinaus!“ zu beteiligen.

Hoch hinaus zu wollen ist mit der Freude an Heraus­for­derungen verbunden, mit dem Willen, alle Kräfte zu bündeln, um ein Ziel zu erreichen. Der Mount Everest ist längst erklommen und der Traum vom Fliegen scheint eingelöst. Wie können wir heute ange­sichts globaler Krisen hoch hinaus wollen? Was treibt uns an und welche Ziele und Konzepte verfolgen wir? Was ent­fesselt unsere Neugier? Sind wir bereit, Wagnisse einzu­gehen? Kann, wer hoch hinaus will, nicht auch viel tiefer fallen als diejenigen, die sich in Boden­nähe und sicheren Bezugs­systemen bewegen? Wie verhalten sich Ehrgeiz und Empathie, Einzel­kämpfer­tum und Gemein­schaft zueinander? Wollen wir um jeden Preis hoch hinaus? Wen nehmen wir mit?

Folgende zwei Möglichkeiten sind vorgesehen, sich am Ortstermin 2018 zu beteiligen:

Teilnahme-Option 1

Offene Ateliers, Ausstellungen und Veranstaltungen in Moabit und im Hansaviertel am 2. und 3. Juni 2018 von 15 bis 20 Uhr; gern mit Eröffnung am 1. Juni ab 19 Uhr.

Wie in den vergangenen Jahren fordert der Kunstverein Sie auf, Ihre Ateliers zu öffnen und Ausstellungen zu organisieren. Ob Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie oder Film – jedes Medium ist willkommen! Das diesjähriges Motto „Hoch hinaus!“ bietet Ihnen viele Anknüpfungspunkte, künstlerische Arbeiten zu entwickeln und das Publikum von Ortstermin mit neuen Ideen zu begeistern!

Kunsthistoriker_innen, Kurator_innen und Mitglieder des Kunstvereins Tiergarten werden Besucher_innengruppen auf verschiedenen Routen zu den Kunstorten führen. Betrachten Sie das Kunstfestival Ortstermin auch als Gelegenheit, Ihre Kolleg_innen und Freund_innen an einem hellen, sommerlichen Wochenende in Ihr Atelier einzuladen!

Bitte füllen Sie für die offenen Ateliers, Ausstellungen und Veranstaltungen das Anmelde­formular aus, das sie hier herunterladen können. Anmeldeschluss für die offenen Ateliers, Ausstellungen und Veranstaltungen ist der 28. Februar 2018.

Für Rückfragen zu offenen Ateliers, Ausstellungen und Veranstaltungen wenden Sie sich an Claudia Beelitz, Tel: 030-39500972, Email: beelitz[at]kunstverein-tiergarten.de (an diese Mailadresse senden Sie auch Ihr ausgefülltes Anmeldeformular).

 

Teilnahme-Option 2:

Nächtliches Videoscreening in den Fenstern der Galerie Nord

Ein simultanes Mehrkanalscreening, auf mehreren großen Fenstern der Galerie Nord in das nächtliche Moabit ausgestrahlt, bildet den Auftakt für das neue Videoscreening-Format „in between“ der Galerie.

Berliner Künstler_innen sind herzlich eingeladen, Kurzvideos (max. 3 Min) zum Thema „Hoch hinaus!“ einzureichen. Narrativ, abstrakt oder metaphorisch, ob per Handy oder mit High-End-Kamera aufgenommen, ob als Computeranimation entstanden oder mit klassischer Stop-Motion-Technik hergestellt, alle Formen sind willkommen!

Die technischen Anforderungen und sonstigen Modalitäten lesen Sie bitte beim Aufruf des Kunstvereins nach oder stellen Sie Ihre Rückfragen zum Videoscreening Galerie Nord an Julia Heunemann: Tel: 030-901833450, Email: heunemann[at]kunstverein-tiergarten.de.
Bewerbungsschluss mit einem fertigen Video für das Screening in den Fenstern der Galerie Nord: 9. April 2018, die Jury entscheidet über die Teilnahme wenige Tage später.

 

Nachtrag:
Ein schöner Bericht über eine Fahrradführung und weitere Eindrücke von Ausstellungen, Screenigns, etc. beim Ortstermin 2018 auf der Plattform Kultur-Mitte: „Wie ein Weckruf“ von Pauline Piskac

Ein Kommentar auf "Eröffnung „Ortstermin 2018“"

  1. 1

Schreibe einen Kommentar

Beachte bitte die Netiquette!