So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Wohnen ’

Streit um Jugendverkehrsschule

Eine Initiative fordert den Erhalt des Gebäudes in der Bremer Straße. Der Senat hat andere Pläne: Zum Jahresende soll eine Jugendverkehrsschule in Moabit geschlossen werden. Anwohner protestieren. Das Gelände soll künftig als Bauland zur Verfügung stehen. Die Bezirksverordnetenversammlung[…]



Ferienwohnung auf dem Kieker

Viele Betreiber wollen es bewusst auf eine juristische Auseinandersetzung ankommen lassen 15 000 zur Unterkunft für Urlaube umfunktionierte Wohnungen soll es in Berlin geben. Die Verfolgung von Besitzern, der als zweckentfremdet angezeigten Wohnungen, erweist sich als mühselig. Die[…]



Beusselstraße 43: Wassereinbruch in allen Zimmern

Am letzten Juli-Wochenende ist die Wohngemeinschaft aus dem vierten Stock aus ihrer Wohnung geflohen. Bereits seit Mai gab es immer wieder Wassereinbrüche durch die Zimmerdecken. Die Fotos (unten) zeigen Wasserflecken, herabfallende Tapeten, sogar Löcher. Zuletzt wohnten die vier[…]



Rauswurf hat oberste Priorität

Aufwertungsdruck in der Lehrter Straße könnte einem Moabiter Mieter seine Wohnung kosten Die Degewo will in Moabit einen Hausbewohner loswerden, der seine Miete aufgrund von Mängeln kürzte. Doch die Wohnungsgesellschaft könnte noch andere Gründe für die Kündigung haben.[…]



Zwangsräumung goes Wedding – Widerstand auch!

rightcolimage

MoabitOnline dokumentiert den Beitrag der Teilnehmenden Beobachter*innen von linksunten, indymedia.org, der gleichzeitig auf dem Blog Zwangsräumungen verhindern erschienen ist, auch wenn die Wortwahl nicht unbedingt unserem üblichen Stil entspricht. Am Beispiel Tina S. und den Vorgängen um Verkäufe[…]



Baustopp Beusselstraße 52

Es ist nicht der erste Baustopp, schon 2012 wurde der Ausbau des Dachgeschosses gestoppt, weil die vorgeschriebene Höhe von 2,30 Meter nicht eingehalten war. Schon seit mehr als 2 1/2 Jahren wird im Haus Beusselstraße 52 gebaut. Zunächst[…]



Ein Sieg für die Meinungsfreiheit

Das Transparent an der Calvinstraße 21 darf hängen bleiben. Das hat das Landgericht bei der Berufungsverhandlung heute entschieden. Die Atmosphäre im Gerichtssaal war eher launig und entspannt, denn schließlich ging es „nur“ um ein Transparent und nicht um[…]



Was bedeutet das Zweckentfremdungsverbot?

Das neue Berliner Gesetz soll Wohnraum wieder besser schützen Seit Mai ist das Berliner „Gesetz über das Verbot von Zweckentfremdung von Wohnraum“ in Kraft. Es soll dazu beitragen, den Berliner Wohnungsmarkt zu entlasten. Damit werden die unkontrollierte Umwandlung[…]



Kiezspaziergang „Mietenstopp“ im Stephankiez

rightcolimage

Der zweite Kiezspaziergang des Runden Tisches führt am 10. Mai zu Brennpunkten der Gentrifizierung im Stephankiez. Mieter_innen berichten von ihren Problemen mit Leerstand, Umwandlung in Eigentumswohnungen oder mit umfassenden Modernisierungen, von Mietsteigerungen durch Kostenmiete oder Verdrängung von Gewerbetreibenden.[…]



Baukran vor Calvinstraße 20 abgebaut

rightcolimage

Heute war die Calvinstraße am südlichen Ende gesperrt und der Baukran, der seit Jahren vor dem sanierten und aufgestocken Haus Calvinstraße 20 stand, wurde endlich abgebaut. Schon seit langer Zeit hatten sich verschiedene Anwohner beim Bauamt Mitte über[…]