So können Sie mitmachen!

Beiträge zum Stichwort ‘ Gastronomie ’

Im Drei Mädel-Eck

rightcolimage

Warum es Drei Mädel-Eck heißt, wissen sie nicht. Aber eine Kneipe war hier, seit das Haus steht, hundert Jahre lang also mindestens. Da sind sich alle am Tresen einig. In den Schultheisstulpen unter dem Zapfhahn steigt Bierschaum auf.[…]



Thea & coffee – I like it

rightcolimage

Am 3. Dezember 2012 hat ein kleines Café mit großer Atmosphäre in der Birkenstraße 19 aufgemacht. Mit Liebe bis ins Detail gestaltet, im Schein von warmen Licht öffnet sich mir als Besucher eine kleine Oase ausgesuchter Möbel, Dekorationen[…]



Echtes Traditionshandwerk

rightcolimage

Die Meisterbäckerei Zandonai in der Elberfelder Straße Er ist zwar schon „in vieler Munde“, man kann es aber nicht oft genug sagen: die Bäckerei Zandonai in der Elberfelder Straße 2 ist ein echter Lichtblick in Sachen Geschmack. Der[…]



Klein, aber oho: Romeos „Il Buco“ in der Waldstraße

rightcolimage

„Ich bin dann mal bei Romeo im Loch.“ Wie bitte? Romeo ist „il Cheffe“, der Boss einer kleinen Pizzeria in der Waldstraße, die den Namen „Il Buco“ trägt, zu deutsch eben „Das Loch“. Auf italienisch klingt das viel[…]



Bengalische Küchenphantasien

rightcolimage

„TASTE“ Singapore Style Fusionküche Was ist eine Fusionküche? Etwas ganz Wunderbares. Ein Gaumenkitzel der besonderen Art. Eine einzigartige Melange aus den Küchen der Anrainerstaaten des Golfs von Bengalen: Bangladesch, Myanmar (Burma), Singapore, Indien, Indonesien und Malaysien. Am 11.11.2011[…]



Irgendetwas ist hier anders

rightcolimage

Ein Restaurant als Gesamtkunstwerk: Karin Kaiser verwöhnt ihre Gäste mit sinnlichen Genüssen Es zieht einen unweigerlich in seinen Bann, sobald man es betritt. Irgendetwas ist hier anders. Nach kurzem Innehalten spürt man, was im Lei e Lui anders[…]



Köchin aus Leidenschaft

rightcolimage

Vor einem Jahr eröffnete Ingrid Kurtz ihr Lädchen „Eintopf“ in der Gotzkowskystraße. Ihre Gäste sind begeistert: von den Suppen und von der charmanten Inhaberin. Der kleine Laden ist freundlich eingerichtet, die Wände in zartem Grün gestrichen, auf den[…]



Essen wie bei Oma

rightcolimage

Zu Gast beim  „Dicken Engel“ „Kein Italiener würde auf seine Pasta verzichten, bloß weil sie typisch italienisch ist. Die Deutschen haben eher ein zurückhaltendes Verhältnis zu ihrer einheimischen Küche.  Sie denken, sie müssen immer möglichst international essen. Dabei[…]



„Wir brauchen mehr Kultur!“

rightcolimage

Avni Dogan will mit seinem „Café am Park“ ein Treffpunkt für alle sein und engagiert sich für Moabit Herr Dogan ist nicht wütend oder zornig. Er ist einfach nur fassungslos: „Schade. Wie kann ein Mensch so etwas machen?“[…]



160 Jahre Baumkuchen

rightcolimage

Am 1. Oktober hat das Café Buchwald ein besonderes Jubiläum gefeiert: die Konditorei besteht seit 160 Jahren, die längste Zeit davon am gleichen Standort an der Moabiter „Bärenbrücke“, von Moabit aus gesehen auf der anderen Seite der Spree.[…]