So können Sie mitmachen!

Nothing About Us Without Us ±Remains InterdepenDenken

10.03.2018 19:30 Uhr
Theater X
c/o JugendtheaterBüro Berlin, Wiclefstr. 32 10551 Berlin

Ausstellung. Theater. Diskurs
Eine Kooperation von AFROTAK TV cyberNomads | anne&ich

Remains Interdependenken ist eine aktivistisch-mediale Reflektion auf eine historische Rede und Dekonstruktion der medialen Reaktionen in Deutschland und Namibia. Das Black Space – Gesamtpaket ist als Tour angelegt und kann international gebucht werden, um den Raum fuer Empowernment fuer deprivilegierte Kultur-Stimmen innerhalb der Mainstream Kultur zu erweitern. Die Produktion positioniert sich anti-rassistisch, anti-anti muslimisch, anti-anti-rroma und anti sexistisch

Für Remains InterdepenDenken – Nothing About Us Without Us stellen AFROTAK TV cyberNomads eine weiße Theater-Produktion auf eine Schwarz kulturalisierte Bühne innerhalb einer von Schwarz kategorisierten Menschen konzipierten Ausstellung und anschliessendem Podium. Durch die Aufarbeitung der kolonialen Vergangenheit wird historischer Rassismus gegen Afrikaner_innen und speziell der Genozid in Namibia als Vorbereitung des Holocaust in Deutschland und der aktuellen Gegenwartsrassismen als deutsche Kontinuität in ihren strukturellen Auswirkungen auf die Gegenwart sichtbar und verstehbar.

Was passiert, wenn die Plattform der PoC Buehne Theater X eine Schwarze Produktion zum Diskurs einlaedt? Was macht ein solcher transkultureller Verfremdungseffekt (nach Brecht) mit Inhalten? Den Schauspieler_innen? Dem PoC-Publikum?

Mit Michaela Maxi Schulz, Anton Kurt Krause, Jörg Heuer, Adetoun Kueppers-Adebisi, Michael Kueppers-Adebisi